Experiences

& Events.

Ganz im Sinne von Albert Einsteins Zitat „Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information“ glauben wir an die Macht des Erlebnisses. Denn etwas mit den eigenen Augen zu sehen und selbst zu erleben ist viel eindrücklicher, als einen Artikel zu lesen oder Fotos anzuschauen. 

AMES setzt auf diese Kraft. Wir wollen es allen Guardians möglich machen, regelmäßig unsere Wirkungsstätten im südlichen Afrika zu besuchen, mit den Menschen vor Ort zu sprechen und in speziellen Umweltschulungen mehr über die Natur und die Tiere im Reservat zu erfahren.

„Lernen ist Erfahrung. Alles andere ist einfach nur Information.“ – Albert Einstein

Die Reise nach Südafrika

Wir bieten für unsere Guardians eine exklusive Gelegenheit, in Südafrika die Natur, die Tiere und das Wirken von AMES vor Ort zu erleben. Dazu haben wir eine einwöchige Reise zusammengestellt, die eine Kombination von Wildlife Schulung, Safari, und nachhaltigem Erlebnis darstellt. Wenn man auf diese Art und Weise die Natur und das Leben der Tiere vermittelt bekommt und erlebt, ist das etwas Anderes als “nur” als Tourist aus der Ferne. Les sagt häufig „Nature is perfect”, aber was genau heißt das? Perfection heißt auch Gleichgewicht, Überlebenskampf und (natürliche) Veränderung. Nicht selten wurde uns berichtet, dass so ein einwöchiger Besuch in Südafrika noch lange nachklingt und die Sicht auf die Umwelt nachhaltig prägt.

Der Besuch im Camp

In einer kleinen Gruppe von maximal 10 Guardians lernst du das Reservat kennen und absolvierst Kurse zu den Themen Ökologie, Wildlife, Spurenlesen oder Anti-Poaching. Oft besuchen uns die Tiere während der Vorlesungen von Chef-Ranger Les und grasen in der Nähe, als lebendiges Anschauungsmaterial sozusagen. Nach dem Unterricht gibt es jeden Tag Zeit für Safari-Touren mit erfahrenen Ausbildern, entweder im offenen Geländewagen oder zu Fuß. Jeder Tag wird einen anderen Schwerpunkt haben. Die Touren enden mit einem „Sundowner“ in der Steppe, also einem kalten Getränk, bei dem man Tiere hautnah beobachten und sich besser kennenlernen kann. Später kommen alle bei einem frisch zubereiteten Dinner zusammen und lassen den Tag am Lagerfeuer unter einem atemberaubenden Sternenhimmel ausklingen.

Events

Neben unserem speziellen Lernangebot und der Möglichkeit, zu den Wirkungsstätten in Afrika zu reisen, wird man als Guardian auch zu exklusiven Events für die Community eingeladen eingeladen.

Charakteristisch für alle Veranstaltungen sind eine lockere Atmosphäre und sinnerfüllte Diskussionen über die momentanen Herausforderungen im Arten- und Umweltschutz. Immer mit dem Versuch eine pragmatische Lösung zu erarbeiten, die AMES als nächstes einführen kann.


Das Business punk event

Neben der rechtlichen Übernahme des ersten AMES Reservats, der Wiedereinführung von Krokodilen und Servalen, einem neuen Rehab-Zentrum und vielen weiteren Projekten vor Ort, ist auch die Presse auf AMES aufmerksam geworden. Im neuen Magazin, welches am 10.06. erscheint, gibt es einen umfangreichen Erfahrungsbericht über AMES und die Erfahrungen vor Ort.
Hierzu wird es auch einen Live-Vortrag in Form eines Events geben. Falls Du Interesse hast, kauf Dir das neue Magazin und melde Dich weiter unten zu unserem Newsletter an.

https://www.business-punk.com/2021/06/gruene-aussichten-die-neue-ausgabe-von-business-punk-ist-da/